SELECT * FROM conferences_de WHERE nom_CR_conf='TAGUNG_E_Mobilitat_anschlie_en_Ladeinfrastruktur_und_Informations_und_Kommunikationstechnologie'

TAGUNG: Elektromobilität anschließen - Ladeinfrastruktur und Informations- und Kommunikationstechnologie

08/11/2012, 09:30 - 17:30 Uhr, Frankfurt am Main

                                

 

 

TAGUNG: E-Mobilität anschließen - Ladeinfrastruktur und Informations- und Kommunikationstechnologie

 

 

Die Ladeinfrastruktur und -technologie bildet in der Elektromobilität die essentielle Verzahnung zwischen den beiden Hauptelementen Fahrzeug und Netz. Ohne eine flächendeckende Verbreitung einer simplen und sicheren Ladeinfrastruktur für Elektroautos ist die Durchdringung des Massenmarktes nicht denkbar. Der Endverbraucher erwartet einen komfortablen Zugang zu Ladepunkten, effiziente und geschützte Ladevorgänge sowie komplikationslose und sichere Abrechnungsmodalitäten.
Aktuelle Studien gehen davon aus, dass die Zahl der öffentlichen Ladestellen bis 2017 auf nahezu 2 Millionen anwachsen wird. Ein Großteil dieser Ladepunkte wird voraussichtlich durch Initiativen lokaler Verwaltungen entstehen.
Europaweit liegt die zu erwartende Investitionssumme in den kommenden Jahren sogar bei etwa 5 Milliarden Euro. Ein Betrag, den es weise einzusetzen gilt, um die Herausforderungen der Ladeinfrastruktur anzunehmen.
 
Ein weiteres Kerngebiet der Elektromobilität, die Informations- und Kommunikationstechnologie, hat besonders viele Überschneidungspunkte mit der Ladeinfrastruktur. Die thematischen Schnittmengen liegen maßgeblich in den Bereichen Lade-, Steuerungs- und Abrechnungsinfrastruktur. Im Zusammenhang mit diesen Schlüsseltechnologien treten auch stetig neue Dienste und Lösungen für den Fahrzeugnutzer auf den Plan. Stichworte wie Smartphone-Konnektivität und Apps sind hierbei auch in der Elektromobilität keine Fremdworte mehr. 
Dieses zentrale Thema hat auch die Bundesregierung aufgegriffen und mit dem ersten und zweiten Förderpaket „IKT für Elektromobilität“ hier einen Schwerpunktpunkt für die weitere Entwicklung der Elektromobilität herausgestellt.
 
Insgesamt ist also branchenübergreifendes Handeln gefordert, um eine flächendeckende Ladeinfrastruktur für Deutschland umzusetzen, intelligente Mehrwertdienste anzubieten und der Elektromobilität und den damit verbundenen Potentialen den Weg für die Erschließung des Massenmarktes zu ebnen. Auf dieser AGRION Tagung diskutieren Brancheninsider den Status Quo und hinterfragen das Gesamtsystem öffentliche Ladeinfrastruktur. 
 

 

 

AGENDA

 

09:30 Uhr

 

Registrierung

 

 

10:00 Uhr

 

Begrüßung 

AGRION Deutschland GmbH, Claudine Schön

 

 

10:15 Uhr

 

Begrüßung Moderator

Becker Büttner Held Consulting AG, Dr. Andreas Lied, Vorstand

 

 

10:30 Uhr


 

Keynote  „Privates und öffentliches Laden

 

RWE Effizienz GmbH, Dr. Marcus Groll, FCE - V, Geschäftsbereich Elektromobilität

 

 

11:00 Uhr

 

Keynote „ Informations- und Kommunikationstechnologie im Kontext des komplexen Elektromobilitäts-Gesamtsystems“

 

SAP AG, Prof. Dr. Martin Przewloka, Senior Vice President

 

 

11:30 Uhr

 

Alternative Lademethode "Battery Swap" 

 

Better Place, Amit Yudan, Business Development Europe

 

 

12:00 Uhr

 

Mittagspause & Networking

 

 

13:00 Uhr

 

Ausgestaltungsoptionen für öffentliche Ladeinfrastruktur (Parallelforen)

 

 

Anwendungsfälle von Ladeinfrastruktur

 

 

Anforderungen an Infrastruktur in Bezug auf Nutzergruppen

 

Ladesteuerung

 

 

Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Thorsten Temme, Technology Management

 

Rheinenergie,                 Jörn Hansen, Projektleiter cologn E-Mobil

 

 

Ausgestaltung der Integration

 

 

 

Kommunikation und Schnittstellen

 

 

 

 

 

EDAG, Heiko Herchet, Leiter Kompetenzzentrum Elektromobilität

 

Fraunhofer IAO, Florian Klausmann, Mobility Technologies

 

 

 

14:30 Uhr 

 

Wirtschaftlichkeit und Finanzierungsmodelle

 

EnBW Energie Baden-Württemberg AG,                         Stephan Wunnerlich, Senior Manager Innovationen & Energiedienstleistungen

 

ubitricity GmbH, Knut Hechtfischer, Geschäftsführer

 

 

15:30 Uhr

 

Kaffeepause & Networking

 

 

16:00 Uhr

 

Plenumsdiskussion

„Ladeinfrastruktur für Elektromobilität – wer ist     

gefordert?“

 

 

17:00 Uhr

 

Abschließende Keynote:

"Vernetzte Infrastrukturen als zentraler Baustein der Elektromobilität"

 

Hubject, Andreas Pfeiffer, Geschäftsführer

 

 

17:30 Uhr

 

Moderator: Fazit & Ausblick

 

 

 

 

Moderation:

Becker Büttner Held Consulting AG, Dr. Andreas Lied, Vorstand

Noerr LLP, Christian A. Mayer, Rechtsanwalt

 

Referenten:

Better Place, Amit Yudan, Europe Business Development

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Christian Liebich, BMWI Förderschwerpunkt IKT für Elektromobilität

EDAG GmbH & Co. KGaA, Heiko Herchet, Leiter Kompetenzzentrum Elektromobilität

EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stephan Wunnerlich, Senior Manager Innovationen & Energiedienstleistungen

Hubject, Andreas Pfeiffer, Geschäftsführer

Fraunhofer IAO, Florian Klausmann, Mobility Technologie

Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Thorsten Temme, Corporate Technology/ Technology Management

Rhein Energie AG, Jörn Hansen, Projektleiter cologn E-Mobil

RWE Effizienz GmbH, Dr. Marcus Groll, FCE - V, Geschäftsbereich Elektromobilität

SAP AG, Prof. Dr. Martin Przewloka, Senior Vice President
ubitricity GmbH, Knut Hechtfischer, Geschäftsführer
 
 

 

Aktuell befinden wir uns in Gesprächen mit weiteren Referenten. Die Informationen hierzu finden Sie in Kürze auf dieser Website.

 

 

 

 

 

Kooperationspartner:

 

 

 

 

 

Medienkooperationen:

 

 

 

 


 

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich direkt vor Ort im Herzen Frankfurts mit unseren Referenten und Konferenzteilnehmern aus dem AGRION Netzwerks intensiv auszutauschen. Durch unsere Live-Übertragung profitieren unsere Mitglieder von unseren Vorträgen auch ohne vor Ort zu sein!

 

 


 

Veranstaltungsort: 
HOLM-Forum am Flughafen Frankfurt am Main

 

Teilnahmebedingungen/Kosten: 

Für AGRION-Netzwerker mit Unternehmensmitgliedschaft ist die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen weltweit in der Mitgliedsgebühr enthalten.

 

Für alle weiteren Interessierten ist die Teilnahme an dieser Veranstaltung kostenpflichtig:  
Early-Bird-Tarif:  600 Euro zzgl. MwSt. (bis zum 24.10.2012)
Standard-Tarif:  800 Euro zzgl. MwSt. (ab dem 25.10.2012)
Unternehmensvertreter der gelisteten HOLM Förderpartner: 250 Euro zzgl. MwSt.

Das Anmeldeformular zur Tagung können Sie hier herunterladen (PDF) und an folgende Nummer faxen: Fax 069 / 8383 159 - 10

 

Sponsoring:

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich dem AGRION Unternehmensnetzwerk, das global mehr als 150.000 Experten miteinander verbindet, als Sponsor dieser Veranstaltung zu präsentieren. Fordern Sie noch heute unsere Sponsoringunterlagen an!

 

Ansprechpartner Veranstaltung:
Claudine Schön, Tel: 069 / 8383 159 18, Email: claudine.schoen@agrion.org

Ansprechpartner Mitgliedschaft und Sponsoring:
Carmen Johansen, Tel: 069 / 8383 159 17, Email: carmen.johansen@agrion.org

 

 
 

 


 

Mit der Bahn ab 99,- Euro CO2-frei zu Veranstaltungen der AGRION Deutschland GmbH

 

Mit dem Kooperationsangebot der AGRION Deutschland GmbH und der Deutschen Bahn können wir Ihnen eine CO2-neutrale An- und Abreise zu den AGRION-Konferenzen, -Seminaren und -Netzwerktreffen in Deutschland anbieten. Die für Ihre Reise benötigte Energie wird ausschließlich aus deutschen erneuerbaren Energiequellen bezogen. 

 

Weitere Details zur Buchung erhalten Sie hier.

 


 

 

Attendees list
42 people will attend this meeting, among them
Will attend in person Via streaming
Phoenix Contact GmbH&Co.KG
Corporate Technology / Technology Management
Kommunikation | quadratpunkt
Inhaberin
e8energy GmbH
Geschäftsführer
AGRION Deutschland GmbH
General Manager
BELECTRIC Drive GmbH
CEO
Heldele GmbH
Projekttechniker KCT
BridgingIT GmbH
Consultant
Renault Deutschland AG
Projektleiterin Elektrofahrzeuge
DB Energie GmbH
Referent Geschäftsentwicklung
Bridging IT GmbH
Management Consultant
RWE Effizienz Gmb
Leiter Vertrieb Elektromobilität
Continental
Key Project Manager eMobility Solutions
KPMG AG WPG
Director
RheinEnergie AG
Projektleiter „colognE-mobil“
Rockwood Lithium
Global Marketing New Battery Products
ubitricity Gesellschaft für
Geschäftsführer
EDAG GmbH & Co. KGaA
Leiter Kompetenzzentrum Elektromobilität
Agrion Deutschland GmbH
Business Development Manager
Fraunhofer Institut für Arbe
Projektleiter
DB Energie GmbH
Projektleiterin Geschäftsentwicklung
Deutsche Telekom
Senior Experte Smart Metering
AGRION Deutschland GmbH
Community Manager
Bundesministerium für Wirtsc
BMWi-Förderschwerpunkt „IKT für Elektromobilität“
BBH Consulting AG
Vorstand
Noerr LLP
Rechtsanwalt
The New Motion
Projektmanager
DEKRA Testing and Certificat
Vertriebsleiter
Hubject GmbH
Geschäftsführer
SAP
Senior Vice President
EnBW Energie Baden-Württembe
Projektmanager E-Mobilität
HOUSE OF LOGISTICS AND MOBIL
Kommunikation & PR
AGRION Deutschland GmbH
Manager Program & Strategy - Electromobility, Smart Grid & Energy Storage
NTT DATA Deutschland GmbH
Head of i-Mobility
Simmons & Simmons LLP
Partner
Schneider Electric
Business Development Manager EVlink
ALTRAN GmbH & Co KG
Manager
EnBW Energie Baden-Württembe
Senior Manager Produktinnovation und Energiedienstleistungen
Better Place
Europe Business Development
EnBW AG
Vertrieb und Netze
See the report & presentations
View video
Speakers
Amit Yudan
Better Place
Europe Business Development
Martin Przewloka
SAP
Senior Vice President
Marcus Groll
RWE Effizienz Gmb
Leiter Vertrieb Elektromobilität
Heiko Herchet
EDAG GmbH & Co. KGaA
Leiter Kompetenzzentrum Elektromobilität
Christian Liebich
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie
BMWi-Förderschwerpunkt „IKT für Elektromobilität“
Stephan Wunnerlich
EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Senior Manager Produktinnovation und Energiedienstleistungen
Jörn Hansen
RheinEnergie AG
Projektleiter „colognE-mobil“
Andreas Pfeiffer
Hubject GmbH
Geschäftsführer
Thorsten Temme
Phoenix Contact GmbH&Co.KG
Corporate Technology / Technology Management
Florian Klausmann
Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Technologiemanagement IAO
Projektleiter
Knut Hechtfischer
ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme mbH
Geschäftsführer
Moderators
Christian A. Mayer
Noerr LLP
Rechtsanwalt
Andreas Lied
BBH Consulting AG
Vorstand